Ausbildungsprüfung Löscheinsatz in Bronze

 

Am Samstag, dem 2. Juni 2012, absolvierten 21 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Schiltern die Ausbildungsprüfung Löscheinsatz in Bronze.

 

 

Diese Prüfung besteht aus zwei Teilprüfungen.

Zu Beginn müssen die Teilnehmer ihren Wissensstand über die Gerätschaften im Feuerwehrfahrzeug unter Beweis stellen. Ebenso werden die Kenntnisse in Erster Hilfe, Knotenkunde und Gefahren an der Einsatzstelle überprüft.

Im praktischen Teil wird ein simulierter Zimmerbrand unter Verwendung von umluftunabhängigem Atemschutz bekämpft. Zu Beginn ist vom Gruppenkommandant eine vollständige Lageerkundung durchzuführen. Nach dem Angriffsbefehl erfolgt der Aufbau der Löschleitung. Während des Innenangriffs ist noch die Wasserversorgung herzustellen. Diese Tätigkeiten müssen in einem Zeitfenster von sechs bis zehn Minuten erledigt werden.

Folgenden Teilnehmern wird zur erfolgreich bestandenen Ausbildungsprüfung Löscheinsatz in Bronze gratuliert:

  • HBI Herbert Herndler
  • OBI Markus Rössler
  • OV Gerhard Zöhrer
  • VM Martin Schieder
  • HBM Franz Parisch
  • OBM Matthias Kittenberger
  • OBM Johann Lehmerhofer
  • BM Manfred Steinschaden
  • LM Andreas Anissin
  • LM Lukas Krenner
  • LM Christian Neugschwendtner
  • LM Michael Pekovits
  • LM Jürgen Ulrich
  • SB Matthias Ottmann
  • SB Andreas Schiegl
  • OFM Michael Geigenberger
  • FM Sabrina Burger
  • FM Daniel Haindl
  • FM Petra Herndler
  • FM Lukas Parisch
  • FM Florian Strom

Ein Dankeschön gilt dem Bewerterteam unter der Leitung von HV Robert Simlinger, welches uns bereits vor dem Prüfungstermin mit Rat und Tat zur Seite gestanden ist.

Weitere Bilder finden Sie in der GALERIE!