zurück Übersicht
Dieser Bericht wurde 224 mal gelesen
Einsatz 1 von 1 Einsätzen im Jahr 2020
Einsatzart: Brandeinsatz
Kurzbericht: B3 - Wohnhausbrand
Einsatzort: Schiltern, Untere Straße
Alarmierung Freiwillige Feuerwehr Schiltern : Alarmierung per Sirene / Blaulicht SMS

am 16.04.2020 um 20:21 Uhr

Einsatzleiter: HBI Rössler Markus
Fahrzeuge am Einsatzort: TLFA - 4000 KLFA KRF-S MTF
alarmierte Einheiten:
Freiwillige Feuerwehr Reith

Einsatzbericht:

Am 16.04.2020 um 20:21 Uhr wurde die FF Schiltern zu einem B3 - Wohnhausbrand in Schiltern alarmiert. Des Weiteren wurde vermutet, dass sich noch 2 Personen im Wohnhaus befinden.

Die FF Schiltern rückte nach nur wenigen Minuten zur Einsatzstelle aus. Zusätzlich wurden auch die Feuerwehren Mittelberg, Lengenfeld, Langenlois, Reith, Zöbing und Schöberg alarmiert.

Aufgrund der dezentralen Lage des Wohnhauses mussten sehr lange Löschleitungen gelegt werden um die Wasserversorgung aufrecht erhalten zu können. Der Brand konnte durch die zahlreichen Atemschutztrupps gut in Griff gehalten werden.

Die beiden vermissten Personen wurden gerettet und ins Krankenhaus gebracht, sowie die beiden Hunde wurden in Sicherheit gebracht.

An diesem Einsatz waren in Summe 7 Feuerwehren mit ca. 110 Personen vor Ort. Vielen Dank für die gute Zusammenarbeit und die Einsatzbereitschaft.

Brandeinsatz vom 16.04.2020  |  (C) Feuerwehr Schiltern (2020)Brandeinsatz vom 16.04.2020  |  (C) Feuerwehr Schiltern (2020)Brandeinsatz vom 16.04.2020  |  (C) Feuerwehr Schiltern (2020)Brandeinsatz vom 16.04.2020  |  (C) Feuerwehr Schiltern (2020)Brandeinsatz vom 16.04.2020  |  (C) Feuerwehr Schiltern (2020)